Univ. Prof. Dr. Martin Häusler ·
Institut für geburtshilflichen und
gynäkologischen Ultraschall
  Das Institut   I   Der Arzt   I   Wissen   I   Meine Familie   I   Kontakt   I   Kosten   I   Impressum

 
Gespräch, Information, Entscheidungshilfe
Ultraschall-Untersuchung
(zwei- und dreidimensional / plastisch)
Combined Test
Harmony Test oder Praenatest
Päeklampsie-Test
Organscreening
Punktionen
Chromosomen – Schnelltest
Wohlbefinden des Kindes
Informationsblätter

Terminrechner

 

Harmony Test oder Praenatest
(NIPT = nicht invasiver pränataler Test)

Seit dem Herbst 2012 kann aus dem Blut von Schwangeren bestimmt werden, ob das Ungeborene eventuell eine Trisomie 21 (Down Syndrom) oder eine Trisomie 13 (Patau Syndrom) oder eine Trisomie 18 (Edwards Syndrom) aufweist, oder nicht.
Dieser Test kann ab Anfang der 11. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden.
Der Test ist sehr aussagekräftig, aber bei einem auffälligen Testergebnis müsste dennoch zur Absicherung des Befundes eine Punktion vorgenommen werden. Nur so kann eine sichere Diagnose erfolgen.
Der Vorteil des Tests besteht darin, dass ohne Punktion der Gebärmutter eine Trisomie 21, 13 oder 18 beim Kind mit hoher Wahrscheinlichkeit entdeckt oder ausgeschlossen werden kann. Der Nachteil ist, dass der Test noch relativ teuer ist, man auf das Ergebnis ca. 1 Woche warten muss und eine sichere Diagnostik aller Chromosomen weiterhin nur mittels einer Punktion möglich ist. Diese ist mit einem Eingriffsrisiko verbunden.
 
Siehe auch das beiliegende Informationsblatt. 
 

Infoblatt - Harmony Test oder Praenatest
Harmony Prenatal Test - Broschüre